ACP - Therapie

Autologes Conditioniertes Plasma

Bei dieser Art der Therapie wird Ihnen Blut abgenommen (ca 15ml). Danach wird das Blut zentrifugiert und die Blutanteile voneinander getrennt. Dies erfolgt in einem geschlossenen Spritzensystem.
 
Nach der Aufbereitung, diese dauert 15 Minuten, wird Ihnen das Plasma unter sterilen Bedingungen injiziert.
Das Plasma enthält die 2-3 fache Thrombozytenkonzentration. Diese Thrombozyten werden außerhalb der Blutbahn aktiviert und setzen Proteine, wie z.B Wachstumsfaktoren frei. Diese wirken synergistisch und unterstützen den Heilungsprozeß verschiedener Gewebearten.
Diese Therapie findet beispielsweise Anwendung bei:
  • Leichten bis mittelschweren Arthrosen
  • Epicondylitits
  • Plantarfasziitis
  • Patellaspitzensyndrom
  • Achillessehnenentzündung
LB2-00037-EN step 03.jpg
LB2-00037-EN step 04.jpg
LB2-00037-EN step 05.jpg
LB2-00037-EN step 06.jpg
LB2-00037-EN step 07i.jpg